Dritter Spieltag der Waldseer Mannschaften

Dritter Spieltag der Waldseer Mannschaften

Der drit­te Spiel­tag der Wald­seer Mann­schaf­ten ver­lief posi­tiv. Lei­der konn­te die Her­ren 30 Mann­schaft in der Ober­li­ga kei­nen Sieg gegen den ETV Nür­tin­gen 1 erspie­len. Die Damen 1 hin­ge­gen, erspiel­ten sich in der Bezirks­ober­li­ga erneut einen 9:0 Sieg, dies­mal gegen den TC Ochsenhausen.

Herren 30 Oberliga: TC Bad Waldsee – ETV Nürtingen 1 3:6

Die Her­ren 30 Mann­schaft ver­pass­te den Sieg gegen den ETV Nür­tin­gen 1. Nach den Ein­zeln stand es 3:3, ein Dop­pel konn­te lei­der nicht mehr gewon­nen werden.
Ergeb­nis­se Einzel: 
Gei­ger C. — Hör­ber 7:6, 6:3; Grei­ner — Glat­zel 6:2, 4:6, 10:8; Mül­ler — Hemus 7:5, 6:4; Real — Hal­ler 1:6, 3:6; Deh­li — Biskup 2:6, 3:6; Schöp­ner — Nowa­cki 0:6, 1:6
Ergeb­nis­se Doppel: 
Greiner/Müller — Glatzel/Haller 3:6, 3:6; Geiger/Real – Hörber/Biskup 6:4, 3:6; 6:10; Dehli/Schöpner — Nowacki/Bergner 1:6, 4:6

Damen Bezirksoberliga: TC Bad Waldsee – TC Ochsenhausen 9:0

Ges­tern konn­ten die Damen 1 des TC Bad Wald­see erneut einen 9:0 Sieg gegen die Damen aus Och­sen­hau­sen ein­fah­ren und somit die Tabel­len­füh­rung übernehmen. 
Ergeb­nis­se Einzel: 
Kohn­le — Schad 6:3, 6:2, Rost — Frei­sin­ger 6:1, 6:0; Kibe­le — Rueß 6:0, 6:1, Taglia­fer­ri — Mai­er 6:4, 6:3; Fitz — Rueß 6:0, 6:0, Stron­go­ne — Lintz 6:3, 6:0
Ergeb­nis­se Doppel:
Kohnle/Rost — Schad/Rueß 7:5, 6:2; Kibele/Strongone — Freisinger/Schob 6:1, 6:1; Tagliaferri/Fitz — Maier/Rueß 7:6, 7:6

Herren 65_1 Verbandsstaffel: TC Bad Waldsee-TG 83 Ehingen 1 4:2

Das ers­te Heim­spiel der ers­ten Her­ren 65 füg­te sich naht­los mit einem wei­te­ren 4:2 Sieg gegen die Mann­schaft aus Ehin­gen an. So könn­te sich die Serie ger­ne ent-wickeln. Aber nach zwei Spie­len schon davon zu reden, wäre ver­mes­sen. Das Ergeb­nis spie­gelt außer­dem die durch­aus knap­pen, heiß umkämpf­ten Matches oder gar Spie­le nicht wider. Zwei Zwei­satz­sie­ge und ein Drei­satz­sieg im Ein­zel leg­ten schon mal eine ziem­lich beru­hi­gen­de Basis. Bedin­gung für den Sieg: noch min­des­tens ein Dop­pel muss her. Hier war das Team gefragt, denn neben einem plan­mä­ßi­gen Aus­tausch muss­te noch kurz­fris­tig ver­let­zungs­be­dingt ein wei­te­rer Aus­tausch orga­ni­siert wer­den. Aber das Ergeb­nis zeigt es, im Team sind wir stark. 
Ergeb­nis­se Einzel: 
Schil­ler — Hil­zen­de­ger 6:4, 6:0; Schach — Scharl 6:3, 6:2; Weber ‑Platt 5:7, 6:0, 10:4; Aker­mann — Müßig­mann 4:6, 4:6
Ergeb­nis­se Doppel: 
Schiller/Weißbrodt — Scharl/Platt 3:6, 6:4, 10:8; 
Weber/Ruopp — Hilzendeger/Müßigmann1:6, 4:6

Herren 65_2 Staffelliga: TC Bad Waldsee – TV Biberach-Hühnerfeld 1 2:4

Auch im zwei­ten Spiel muss­te man eine Nie­der­la­ge gegen eine ver­stärk­te Biber­acher Mann­schaft (aus den Her­ren 60 mit LK15) akzep­tie­ren. Den­noch konn­te man mit der Leis­tung zufrie­den sein. Wer­ner Gros gewann sein Ein­zel und Gros/Kessler setz­ten sich im Dop­pel klar durch. End­stand 4:2 für Biberach 
Ergeb­nis­se Einzel:
Boh­ner — Spähn 3:6,2:6; Ammann — Krü­ger 3:6, 5:7; Gros — Lenard 6:3,7:5; Gröschl — Palm 3:6, 6:3, 6:10
Ergeb­nis­se Doppel : 
Bohner/Schöpner — Spähn/Krüger 0:6, 3:6; Gros/Kessler — Lenard/Perkuhn 6:0, 6:2

Herren 50 Bezirksliga: TC Bad Waldsee – TA SC Staig 1 5:4

Das zwei­te Spiel der Her­ren 50 Mann­schaft konn­te dies­mal mit 5:4 gewon­nen werden. 
Ergeb­nis­se Einzel: 
Eisele — Schnei­der 2:6, 2:6; Bach­mann — Bräu­er 6:1, 2:6, 10:8; Amschlin­ger — Elze 6:4, 2:6, 10:7; Brauck — Man­gold 6:2, 2:6, 7:10; Blank — Het­te­rich 6:4, 6:1; Baum­gart­ner — Decker 7:6, 6:1
Ergeb­nis­se Doppel:
Amschlinger/Bachmann — Bräuer/Elze 4:6, 4:6; Brauck/Buschle — Hetterich/Decker 6:1, 2:6, 7:10; Blank/Kapitel — Mangold/Ströbele 6:2, 6:4

Hobby Staffel Mixed: TC Bad Waldsee 1 – SG Aulendorf Tennis 1974 1 3:3

Der Spiel­plan bescher­te uns zum Beginn der Run­de gleich das Lokal­der­by in Aulen­dorf, nach­dem das Spiel in Bad Wurz­ach wit­te­rungs­be­dingt ver­scho­ben wer­den muss­te. Es wur­de gleich­zei­tig mit den zwei Her­ren- und Damen­ein­zeln begon­nen. Die anschlie­ßen­den zwei Mixed Dop­pel ent­schie­den dann über Sieg oder Nie­der­la­ge. Mit einem enor­men Kampf­geist und Sie­ges­wil­len (und auch Unter­stüt­zung von außen, es kamen extra noch zwei Mann­schafts­mit­glie­der aus Wald­see zu den Dop­peln), hol­ten wir nach dem unglück­lich ers­ten ver­lo­re­nen Satz im Tie­Break, den zwei­ten mit 6:2 und den ent­schei­den­den Match­Tie­Break mit 10:0! So stand es nach den Matches 3:3 unent­schie­den, so dass die Spie­le den Aus­schlag geben muss­ten. Und da hat­ten wir mit 51:46 die Ober­hand behal­ten können. 
Ergeb­nis­se Einzel: 
Geng — Rie­del 6:2, 6:2; Graf — Hart­na­gel 2:6, 3:6; Birk — Gais­ser 6:1, 6:0, Dochow — Zem­brot 6:1, 6:2 
Ergeb­nis­se Doppel:
Dochow/Birk — Hartnagel/Gaisser 1:6, 0:6; Tallo/Dochow — Neumann/Zembrot 6:7, 6:2, 10:0

Ergebnisse der Mannschaften im Überblick:

Her­ren 30 Ober­li­ga: TC Bad Wald­see – ETV Nür­tin­gen 1 3:6
Damen Bezirks­ober­li­ga: TC Bad Wald­see – TC Och­sen­hau­sen 9:0
Her­ren 65_1 Ver­bands­staf­fel: TC Bad Wald­see-TG 83 Ehin­gen 1 4:2
Her­ren 65_2 Staf­fel­li­ga: TC Bad Wald­see – TV Biber­ach-Hüh­ner­feld 1 2:4
Her­ren 50 Bezirks­li­ga: TC Bad Wald­see – TA SC Staig 1 5:4
Hob­by Staf­fel Mixed: TC Bad Wald­see 1 – SG Aulen­dorf Ten­nis 1974 1 3:3

Kommentare sind geschlossen.