Sportwartbericht Saison 2017

Sportwartbericht Saison 2017

Wir hat­ten in die­ser Sai­son zwei akti­ve Mann­schaf­ten, 5 Senio­ren­mann­schaf­ten und eine Hob­by­mann­schaft. Von die­sen Mann­schaf­ten  haben zwei auf Ver­bands­ebe­ne gespielt haben, das waren die Her­ren 30 und die Her­ren 65/1.  Die wei­te­ren Mann­schaf­ten gin­gen auf Bezirks­ebe­ne auf Punktejagd.
Erfreu­li­cher­wei­se konn­ten wir in die­ser Sai­son 2 Auf­stie­ge ver­bu­chen. Und lei­der einen Abstieg.
Die Damen haben nach der letzt­jäh­ri­gen Abstiegs­sai­son den direk­ten Wie­der­auf­stieg in die Ver­bands­li­ga geschafft. Die Spie­le gin­gen alle sehr deut­lich an unse­re Damen, sel­ten ging ein Punkt an die Geg­ner. Nach der über­le­ge­nen Sai­son 2017 dürf­te im nächs­ten Jahr doch wie­der der ein oder ande­re Sieg zu holen sein.
Die Her­ren 65/1 konn­ten sich eben­falls gegen all Ihre Geg­ner durch­setz­ten. Mit dem Stan­dard­er­geb­nis 4.2 in allen Spie­len wur­den Sie über­le­gen Tabel­len­ers­ter und tre­ten somit im nächs­ten Jahr in der Ober­li­ga­staf­fel an. 
Die Her­ren konn­ten sich nach dem letzt­jäh­ri­gen Auf­stieg gut in der Bezirks­las­se 2 hal­ten. Mit 3 gewon­nen Spie­len wur­den Sie am Ende 3. In ihrer Grup­pe. Durch die Hil­fe der Her­ren 30 Spie­ler konn­te der Klas­sen­er­halt schon früh gesi­chert werden. 
Die Her­ren 30 konn­ten sich erneut in der Ober­li­ga eta­blie­ren. Zwei Spie­le konn­ten gewon­nen wer­den, was zu einem 5 Tabel­len­rang und dem Klas­sen­er­halt reich­te. Auch die Her­ren 30 wur­den immer wie­der vom Ver­let­zungs­pech geplagt und muss­ten immer wie­der Aus­fäl­le kom­pen­sie­ren. Mit einer guten Team­leis­tung und einem span­nen­den Sai­son­fi­na­le war der Klas­sen­er­halt am letz­ten Spiel­tag perfekt.
Die Damen 50 hat­ten in der Bezirks­ober­lig 6 span­nen­de Spie­le. Gegen die Sport­freun­de Kir­chen konn­te ein Sieg ein­ge­fah­ren wer­den. Drei wei­te­re Spie­le wur­den lei­der knapp mit 5.4 ver­lo­ren. Somit stan­den die Damen am Ende auf dem 6. Tabellenplatz.
Die Her­ren 50 haben nach dem letzt­jäh­ri­gen Auf­stieg in die Bezirks­li­ga das doch höhe­re Niveau zu spü­ren bekom­men. Mit einem Sieg und zwei knap­pen Nie­der­la­gen konn­te man den 5 Tabel­len­platz errei­chen und somit den Klas­sen­er­halt sichern. 
Die zwei­te Her­ren 65 Mann­schaft konn­te die Klas­se lei­der nicht hal­ten. In einer ohne­hin klei­nen Grup­pe konn­te man kei­nes der 4 Spie­le gewin­nen. Dadurch wer­den die Her­ren im nächs­ten Jahr in der Bezirks­staf­fel antre­ten müssen. 
Die Hob­by­mann­schaft eta­bliert sich immer mehr in den Punkt­spie­len. Nur ein Mal behielt der Geg­ner die Ober­hand. Die rest­li­chen 3 Spie­le konn­ten alle­samt gewon­nen wer­den. Durch die immer mehr zur Ver­fü­gung ste­hen­den Spie­ler ist die Moti­va­ti­on immer grö­ßer um auch am Spiel­tag zum Ein­satz zu kommen. 
Bild unse­rer Auf­stei­ger: Damen und Her­ren 65/15

Kommentare sind geschlossen.