Saisonauftakt für den TC Bad Waldsee

Saisonauftakt für den TC Bad Waldsee

Für die Mann­schaf­ten des TC Bad Wald­see war der ers­te Spiel­tag der Sai­son mit 4 Sie­gen und 5 Nie­der­la­gen durch­wach­sen. Die Damen 30, Her­ren 1, Her­ren 40 und Her­ren 65_2 konn­ten sich immer­hin Sie­ge erspielen. 

Einen gelun­ge­nen Sai­son­auf­takt konn­ten die Damen 30 des TC Bad Wald­see für sich ver­bu­chen. Die Damen gewan­nen 7:2 gegen Ess­lin­gen. Nach den Ein­zel­spie­len stand es 5:1 und so konn­ten die Dop­pel ohne Druck durch­ge­zo­gen wer­den. Alle 3 Auf­stel­lun­gen gin­gen über Match-Tie-Break. 2 Dop­pel konn­ten ganz knapp gewon­nen wer­den und das 1er Dop­pel wur­de knapp ver­lo­ren.
Gespielt haben Nadi­ne Hügel, Son­ja Kohn­le, Simo­ne Kibe­le, Jes­si­ca Taglia­fer­ri, Son­ja Strongone,Monika Fitz.

Die Her­ren 30 Mann­schaft des TC Bad Wald­see star­tet mit einer Nie­der­la­ge gegen den TC Her­ren­berg in die dies­jäh­ri­ge Ober­li­ga Sai­son. Nach­dem die ers­ten 3 Ein­zel ver­lo­ren gin­gen und die Nr. 1 Thi­mo Grei­ner ver­let­zungs­be­dingt auf­ge­ben muss­te, war die ers­te Nie­der­la­ge besie­gelt. Ledig­lich Mar­kus Mül­ler konn­te sein Ein­zel gewin­nen. Die Anschlie­ßen­den Dop­pel wur­den knapp jeweils im Match Tie­break ver­lo­ren, so dass am Ende eine deut­li­che 1:8 Nie­der­la­ge her­aus­kam. Am 24.06 emp­fängt die Mann­schaft zuhau­se den Auf­stei­ger TA TSV Den­ken­dorf. Um früh­zei­tig den Klas­sen­er­halt zu sichern, soll­te die­ses Spiel gewon­nen werden.

Die Her­ren 1 des TC Bad Wald­see star­tet mit einem gran­dio­sen 9:0 in die Sai­son. Die Mann­schaft gab gegen Aich­stet­ten ledig­lich einen Satz her und domi­nier­te die Geg­ner nach Belie­ben. Gabri­el Schwarz (Nr. 1) gewann sein Spiel im Match-Tie-Break mit 4:6, 7:5 und 10:6. Sein Bru­der Manu­el Schwarz (Nr. 2) erkämpf­te sich einen 6:3 und 6:2 Sieg. Der Mann­schafts­füh­rer Albert Paul (Nr. 3) und Yan­nick Eisele (Nr. 4) gewan­nen jeweils mit 6:1 und 6:3. Flo­ri­an Schöp­ner (Nr. 4) gewann eben­so (6:2; 6:1) wie der an Nr. 6 gesetz­te Alex­an­der Bösch (6:2, 6:0). Obwohl nach den Ein­zeln der Sieg bereits ein­ge­tü­tet war, sicher­te sich das Team mit dem nach­ge­reis­ten Hol­ger Klä­ger auch noch die 3 Dop­pel (Schwarz/Paul: 6:1, 6:1; Schwarz/Schöpner 7:5, 7:6; Eisele/Kläger: 6:1, 6:1). Mit die­sem kla­ren Sieg sind die Wei­chen für eine erfolg­rei­che Sai­son gestellt.

Die neue Her­ren 40 Mann­schaft des TC Bad Wald­see ist mit einem uner­war­tet deut­li­chen 5:1 Sieg beim TA SV Eber­hard­zell sehr gut in die Ver­bands­spiel­run­de gestar­tet. In den Ein­zeln konn­ten  Rai­ner Eisele (7:6; 7:5), Dirk Lam­bertz (6:3; 6:1) und Tho­mas Hott­ko­witz (6:1; 6:2) Ihre Spie­le gewin­nen, ledig­lich Mar­kus Geng (3:6; 3:6) muss­te sich sei­nem Geg­ner geschla­gen geben. Mit die­ser 3:1 Füh­rung ging es in die Dop­pel. Das zwei­te Dop­pel wur­de von Lambertz/Hottkowitz (6:1; 6:0) schnell gewon­nen  und auch das ers­te Dop­pel Eisele/Waschow konn­te sich schließ­lich im Match-Tie-Break (7:6; 4:6; 10:6) durch­set­zen. Nächs­te Woche geht es zum nächs­ten Aus­wärts­spiel nach Friedrichhafen.

Die Damen 50 des TC Bad Wald­see haben trotz 3:3 End­stand das Spiel gegen den TC-Wart­hau­sen lei­der doch ver­lo­ren. Das ist eine neue Erfah­rung für die 4er-Grup­pe, trotz Unent­schie­den zu ver­lie­ren. Die an Nr. 1 und 2 gesetz­ten Spie­le­rin­nen Schlenk und Sei­den­spin­ner konn­ten Ihre Matches im Match-Tie­break gewin­nen. Weber (Nr. 3) und Hepp (Nr. 4), muss­ten sich lei­der in 2 Sät­zen geschla­gen geben. Das Dop­pel 2 (Seidenspinner/Weber) konn­te zwar gewin­nen, aber auf­grund der deut­lich ver­lo­re­nen Ein­zel­er­geb­nis­se ging der Sieg an Warthausen.

Im 1. Spiel der neu­en Ver­bands­run­de hat­te die Her­ren 65/2 Mann­schaft des TC Bad Wald­see den TSV Fisch­bach zu Gast. Mit einem 5:1 Sieg stell­ten die Her­ren nach guter Vor­be­rei­tung ihre Spiel­stär­ke und den Kampf­geist unter Beweis. Nach den 4 Ein­zeln stand es bereits 3:1 für die Heim­mann­schaft. Dabei gewann Wig­ge Groß sein Spiel mit 6:0 und 6:1. Georg Ammann ent­schied das Spiel nach har­tem Kampf mit 10:6 im Match-Tie-Break für sich. Gerd Gröschl gewann sein Ein­zel klar über­le­gen mit 6:0 und 6:2. Nur Albert Hauff muss­te sich nach inten­si­vem Spiel sei­nem star­ken Geg­ner geschla­gen geben. Aus den bei­den noch aus­ste­hen­den Dop­pel­paa­run­gen war zum Gesamt­sieg min­des­tens noch 1 Satz­ge­winn nötig. Doch auch die bei­den Dop­pel gin­gen mit sou­ve­rä­nen Sie­gen an die Wald­seer. Das 1. Dop­pel mit Wig­ge Groß / Gerd Gröschl ende­te mit 6:4 und 6:2 zu Guns­ten der Heim­mann­schaft. Im 2. Dop­pel gewan­nen Geb­hard Rothen­häus­ler und Hel­mut Kess­ler nach star­ker Leis­tung mit 6:3 und 6:2. Die­ser Sieg macht Hoff­nung auch fürs nächs­te Spiel in Bad Saul­gau und zeigt dass die Mann­schaft in guter Ver­fas­sung ist.

Ergeb­nis­se der Mann­schaf­ten im Überblick:

Her­ren 30 Ober­li­ga:
TC Bad Wald­see — TC Her­ren­berg 1: 1:8

Damen 30 Ver­bands­li­ga:
TC Bad Wald­see — TA TSCH Ess­lin­gen: 7:2

Her­ren 65_1 Ober­li­ga­staf­fel:
TC Bad Wald­see — TC Det­ten­hau­sen: 1:5

Her­ren 1 Bezirks­klas­se 2:
TC Bad Wald­see — TA SV Aich­stet­ten: 9:0

Her­ren 40 Bezirks­staf­fel 1:
TC Bad Wald­see — TA SV Eber­hard­zell: 5:1

Damen 50 Staf­fel­li­ga:
TC Bad Wald­see – TC Wart­hau­sen: 3:3

Her­ren 55 Staf­fel­li­ga:
TC Bad Wald­see – TG 83 Ehin­gen: 0:6

Her­ren 65_2 Bezirks­staf­fel 1:
TC Bad Wald­see –TA TSV FH Fisch­bach: 5:1

Hob­by Mixed Hob­by­klas­se Mixed:
TC Bad Wald­see – TC Wein­gar­ten 2: 1:6

Kommentare sind geschlossen.