Erfolgreicher Saisonauftakt für den TC Bad Waldsee

Erfolgreicher Saisonauftakt für den TC Bad Waldsee

Am 5.5.2019 fiel der Start­schuss für den TC Bad Wald­see in die Ver­bands­spiel­run­de 2019. Der Ver­ein tre­tet die­ses Jahr mit ins­ge­samt 2 Mann­schaf­ten auf Ver­bands­ebe­ne, 6 Mann­schaf­ten auf Bezirks­ebe­ne und 3 Hob­by­mann­schaf­ten die Sai­son an.

Verband

Die Damen 30 des TC Bad Wald­see konn­ten am Sonn­tag ihren ers­ten sen­sa­tio­nel­len Sieg in der Ober­li­ga unter­zeich­nen. Bes­ser kann die Sai­son nicht star­ten. Mit einem kla­ren 9:0 Sieg gegen Ameisenberg/Stuttgart (die krank­heits­be­dingt nur zu 5 anreis­ten) ste­hen sie an der Tabel­len­spit­ze. Obwohl sie auf die an 1 gesetz­te Son­ja Kohn­le ver­zich­ten muss­ten waren die wald­seer durch­weg stark auf­ge­stellt. Nadi­ne Hügel 6:3 6:3 , Jes­si­ca Taglia­fer­ri 6:1 6:3, Car­men Rost 6:1 6:3, Simo­ne Kibe­le 6:0 6:0, Sonia Stron­go­ne 6:1 6:2, Chris­ti­ne Schwa­be 0:0 0:0.

Die Her­ren 40 gewan­nen aus­wärts knapp gegen TC Bern­hau­sen mit 5:4. Nach­dem es 3:3 nach den Ein­zeln stand, muss­te die Ent­schei­dung im Dop­pel her­bei geführt werden.

Bezirk F

Die Her­ren 1 spiel­ten in der Bezirks­klas­se 2 am 05.05.2019 um 9.00 Uhr gegen Kress­bronn und gewan­nen aus­wärts sou­ve­rän mit 8:1. Chris­ti­an Gei­ger, Tho­mas Hott­ko­witz und Klaus Schwarz hal­fen als Ersatz­spie­ler beim ers­ten Sieg der Sai­son mit.

Die neu for­mier­te 2. Her­ren­mann­schaft muss­te bereits zwei Ver­bands­spie­le in der Kreis­staf­fel 2 bestrei­ten. Das ers­te Spiel gegen TC Wuch­zen­ho­fen muss­te aus­wärts beim Stand von 3:1 für den TC Bad Wald­see abge­bro­chen wer­den, auf­grund von schlech­ten Wet­ter­be­din­gun­gen. Das zwei­te Spiel gewan­nen die Her­ren 2 eben­falls aus­wärts mit 4:2 gegen TC Bod­negg. In den Spie­len debü­tier­ten der erst 13 jäh­ri­ge Sebas­ti­an Eisele, Clau­di­us Wal­ser, Flo­ri­an Boy und Mathi­as Lorenschait.

Die Damen 50 konn­te nach har­tem Kampf gegen das Wet­ter (Spiel­un­ter­bre­chung) und einen star­ken Geg­ner aus Wart­hau­sen das 1. Spiel mit 4:2 gewin­nen und mit einem Sieg in die neue Run­de star­ten. Nach den Ein­zeln stand es 3:1, wobei 3 Match-Tie­breaks gespielt wer­den muss­ten. Lei­der muss­te sich U. Weber mit 10:12 geschla­gen geben. Das ent­schei­den­de Dop­pel durch Karin Schlenk und Eri­ka Schnei­der-Roser sicher­te den Damen 50 die 1. Punkte.

Kommentare sind geschlossen.