Sebastian Eisele gewinnt beim LK-Turnier in Balingen

Sebastian Eisele gewinnt beim LK-Turnier in Balingen

Einen tol­len Erfolg erziel­te Sebas­ti­an Eisele beim letz­ten Hal­len­tur­nier in die­ser Sai­son. Im Halb­fi­na­le gegen Deni Had­zia­li­ja­gic vom TEC Wald­au Stutt­gart sieg­te er knapp in einem eng umkämpf­ten Spiel. Gegen den tech­nisch und spie­le­risch star­ken Geg­ner muss­te er sein gan­zes Kön­nen zei­gen. Schluss­end­lich zeig­te er sei­ne Ner­ven­stär­ke und gewann den Match-Tie­break mit 11:9. Im Fina­le traf er auf Fre­de­rik Frank vom TC Ren­nin­gen. Nach Abwehr von 10 Satz­bäl­len im ers­ten Satz, gewann er die­sen mit 7:6. Im zwei­ten Satz spiel­te er mit sei­nen Geg­ner Katz und Maus und gewann nach 0:1 Rück­stand über­le­gen mit 6:1. Mit die­sem schö­nen Erfolg konn­te er schon vor Beginn der Frei­luft­sai­son den Auf­stieg in die nächts­hö­he­re Leis­tungs­klas­se klarmachen.

Eben­falls erfolg­reich war Sebas­ti­ans Bru­der Juli­an. Er erreich­te in sei­ner Alters­klas­se der unter 11-jäh­ri­gen einen her­vor­ra­gen­den 2. Platz.

Kommentare sind geschlossen.