TC Bad Waldsee veranstaltet Tiebreak-Turnier

TC Bad Waldsee veranstaltet Tiebreak-Turnier

Am ver­gan­ge­nen Sonn­tag ver­an­stal­te­te der TC Bad Wald­see zum ers­ten Mal ein so genann­tes Tie­break Tur­nier. Die Orga­ni­sa­ti­on des Tur­niers über­nah­men die Her­ren 1 des Ver­eins. Das Tur­nier mit ins­ge­samt 30 Teil­neh­mern im Alter von 12–73 Jah­ren war ein vol­ler Erfolg. Tol­le und span­nen­de Matches lie­fer­ten sich Spie­ler und Spie­le­rin­nen aus der Jugend, dem Hob­by-Bereich und den Akti­ven bei her­vor­ra­gen­dem Wet­ter. Gespielt wur­de im soge­nann­ten Tie­break Modus, d.h. es wur­den zwei Gewinn­sät­ze bis 7 oder 10 ausgespielt.

Nach der Grup­pen­pha­se, spiel­ten die jewei­li­gen Grup­pen­ers­ten den Tur­nier­sieg unter sich aus. Der ehe­ma­li­ge ITF Spie­ler und Num­mer 1 der Her­ren Jakub Belan setz­te in einem packen­den Fina­le im ent­schei­den­den drit­ten Satz gegen die Num­mer 2 der Her­ren Gabri­el Schwarz durch. Die Num­mer 3 der Her­ren Manu­el Schwarz teil­te sich den 3. Platz mit Albert Paul, dem Mann­schafts­füh­rer der Her­ren 1 des TC Bad Waldsee.

Kommentare sind geschlossen.