Tenniskids starten in ihre erste Saison

Tenniskids starten in ihre erste Saison

Am 3.Maiwochenende war Sai­son­start für die Jugend der Bad Wald­seer Ten­nis­ver­ei­ne. Die­ses Jahr neh­men ins­ge­samt 5 Jugend­teams am Spiel­be­trieb teil.

Die 10–15 Jah­re alten Junio­rin­nen tre­ten in ihrer 2. Sai­son in der Alters­klas­se U18 an. Dadurch sind sie sicher das mit Abstand jüngs­te Team in ihrer Grup­pe. Der Sai­son­start fand beim favo­ri­sier­ten TC Schlier-Unteran­ken­reu­te statt. Trotz einer sehr guten Mann­schafts­leis­tung unter­la­gen unse­re Mädels nach z.T. umkämpf­ten Matchen mit 1:5. Den­noch konn­ten alle Spie­le­rin­nen tech­nisch sehr gut mit­hal­ten. Die noch gerin­ge Erfah­rung und Spiel­pra­xis wer­den sie sicher­lich bei den nächs­ten Spie­len auf­ho­len. Es spiel­ten Rike Renz, Johan­na Gei­ger, Anni­ka Pavic und Vane­sa Nanaj.

Einen wah­ren Ten­nis­kri­mi lie­fer­ten sich die Junio­ren 2 gegen den TC Wein­gar­ten 2. Nach einem 2:2 Zwi­schen­stand nach den Ein­zeln kam es zum Show­down. In den bei­den Dop­peln zeig­ten sie, dass sie gera­de bei engen Spiel­stän­den Ner­ven wie Draht­sei­le haben, sodass sie jeweils im Match­tie­break gewan­nen. Uner­war­tet ist das Team um Finn Frank, Jona­than Home, Timo Ehm und Beat Renz zu einem der Auf­stiegs­an­wär­ter in der Grup­pe geworden.

Die Junio­ren U18 1 sowie die U15 hat­ten spielfrei.

Höhe­punkt war an die­sem Wochen­en­de aber sicher­lich das aller­ers­te Ver­bands­spiel der Ten­nis­kids im Alter unter 9 Jah­ren. In die­ser Alters­klas­se müs­sen die Kin­der zunächst ihr Geschick mit dem Ball in Lauf­staf­feln bewei­sen. Anschlie­ßend wer­den wei­te­re Punk­te im Ein­zel und Dop­pel im Klein­feld aus­ge­spielt. Vor zahl­rei­chen Zuschau­ern tra­ten Emil und Jakub Lämm­le, Ben Sie­ber, Max Over­ha­ge sowie Levi und Jona Gei­ger hoch­mo­ti­viert gegen die Geg­ner vom TC Bin­gen zu ihrem 1. Ver­bands­spiel an. Sou­ve­rän gewan­nen sie alle Staf­feln, sowie die Ein­zel und die bei­den Dop­pel. Begeis­tert von ihrem gro­ßen Match­tag schlos­sen sie gemein­sam mit Ihren Geg­nern den Pre­mie­r­e­tag mit einer lecke­ren Piz­za ab.

Kommentare sind geschlossen.