Herren 1 des TC Bad Waldsee überzeugen erneut und sind weiterhin ungeschlagen

Herren 1 des TC Bad Waldsee überzeugen erneut und sind weiterhin ungeschlagen

Der fünf­te Sieg im fünf­ten Spiel und das vier­te 9:0 in den letz­ten vier Spie­len. Mehr Domi­nanz ist kaum mehr mög­lich. Auch die SG Bai­en­furt Ten­nis muss­te die­se deut­li­che Über­le­gen­heit unse­rer Mann­schaft  erfah­ren und anerkennen.

Aller­dings muss erwähnt wer­den, dass die Bai­en­fur­ter nicht nur den Aus­fall ihrer lang­jäh­ri­gen Num­mer 1, Harald Moll, wegen Ver­let­zung ver­kraf­ten muss­ten, son­dern auch nur mit  4 Spie­lern antre­ten konn­ten.  Trotz­dem die anwe­sen­den 4 Spie­ler die vor­de­ren Mel­de­plät­ze bele­gen, trat unse­re Mann­schaft nicht in Best­be­set­zung an, damit eini­ge Spie­ler wei­te­re Spiel­pra­xis sam­meln konnten.

Dass unser Her­ren 1 Team sehr gut besetzt ist, zei­gen die wie­der­um durch­weg kla­ren Ergeb­nis­se. In den Ein­zeln wur­de ledig­lich ein Satz ver­lo­ren und das Spiel konn­te knapp im Match-Tie-Break gewon­nen wer­den. Die Dop­pel­be­geg­nun­gen hat­ten eben­falls ein­deu­ti­ge Resultate.

Der Fan-Club der Mann­schaft war wie­der zahl­reich ver­tre­ten und sorg­te erneut für eine her­vor­ra­gen­de Stim­mung auf der Ten­nis­an­la­ge. Zumal gleich­zei­tig die Mann­schaf­ten der Her­ren 30 und der Her­ren 40 ihre Ver­bands­spie­le durchführten.

Nun­mehr kommt es am kom­men­den Sonn­tag für unse­re Her­ren 1 zum gro­ßen Fina­le bei der SG Aulen­dorf Ten­nis, wel­che eben­falls noch unge­schla­gen ist. Der Gewin­ner die­ser Par­tie wird auf­stei­gen, womit höchs­te Span­nung gebo­ten sein dürfte.

Es spiel­ten (oben von links) Manu­el Schwarz, Jakub Belan, Gabri­el Schwarz (unten von links) Juli­an Eisele, Albert Paul, Sebas­ti­an Eisele

Kommentare sind geschlossen.